Autorenlesung am 28. Februar 2017

                                                                                                                     (Leni, Jana,3b)

Die Autorin Silke Schlichtmann

liest den Schülerinnen und Schülern der dritten und vierten Klassen aus  ihren Büchern vor:

  • Pernilla oder Wie die Beatles meine viel zu große Familie retteten.
  • Pernilla oder Warum wir nicht in den sauren Apfel beißen mussten.

                                                                                                                (Leni, Jana,3b)

Bei den Lesungen wechseln sich Lesestrecken mit gemeinsamem Sprachspiel, Anschauen von Illustrationen oder auch Singen mit Gitarrenbegleitung ab.

Frau Schlichtmann spricht mit den Kindern darüber, wie ein Buch entsteht und wie das fertige Buch zum Leser kommt. Am Ende der Lesung können die Kinder Fragen stellen.

(Silke Schlichtmann, in Stade geboren, ist promovierte Literaturwissenschaftlerin.Sie arbeitete als freie Wissenschaftlerin und Lektorin, bevor sie merkte, dass sie noch lieber selbst Geschichten schreiben würde. Silke Schlichtmann lebt in München.)

Die Eindrücke der Schülerinnen und Schüler:

„Ich fand das Rätsel lustig, weil man dann etwas zum Kniffeln hatte.“(Felix, 3a)

„Mir hat das Buch gut gefallen und die Familie im Buch war lustig.“(Justus,3a)

„Mir hat es ……sehr gut gefallen, weil es witzig war und es hat Spaß gemacht zuzuhören. Eine tolle Geschichte war das!“(Diana,3a)