4.5-jährigen-Vorstellung

2021_BSB_Flyer_Kita-oder-Vorschulklasse

In Hamburg werden alle Kinder und ihre Eltern im Schuljahr vor der vorgesehenen Einschulung in die Schulen zu einem Vorstellungsgespräch eingeladen.
Ziel der verbindlichen Vorstellung aller Hamburger Kinder vor der Einschulung ist die frühzeitige Diagnose der Entwicklungsstände der Kinder. So können Eltern rechtzeitig hinsichtlich möglicher Fördermaßnahmen beraten werden und das Jahr vor der Einschulung wird bei Bedarf für gezielte Förderung genutzt.

Anhand eines standardisierten Instrumentes mit einheitlichen Kriterien werden die Kompetenzen des Kindes einerseits von den Erziehern des Kindergartens zusammen mit den Eltern und andererseits von der Schule eingeschätzt. Dieses kooperative Verfahren dient der besseren Koordination zwischen Kindergarten und Schule. Der Schwerpunkt der Einschätzung liegt in der Erfassung eventueller Sprachförderbedarfe. Aber auch weitere Kompetenzen und mögliche Förderbedarfe werden schriftlich festgehalten. Hinweise auf besonderen sprachlichen Förderbedarf gibt das diagnostische Verfahren „Bildimpuls“.

Link mit wichtigen Informationen zur 4.5-jährigen-Vorstellung

Am Samstag, den 20. November 2021 finden die 4.5 jährigen Vorstellungen an der Schule Arp-Schnitger-Stieg statt.